Eröffnung der Hallensaison

 

 

Hoopers_8

Durch Urlaubszeit und Geburtstagsfeiern waren wir zwar nur 3 Teams bei der Eröffnung der Hallensaison, aber es war für Mensch & Hund wieder toll und es wäre ein Jammer gewesen, die Hallennutzung abzusagen.

 

Hoopers_6 Hoopers_5 Hoopers_4

Hoopers_9Hoopers_1Hoopers_7Wir Mädels hielten die Stellung und planten ein Würfelspiel. Wer nimmt die meisten Hundekekse mit nach Hause? Hoopern und Glück beim Würfeln war das Motto. 

Hoopers_2

Die Schwierigkeit der Parcours steigerte sich. Den letzten Parcours knackten wir leider alle nicht. Hier machte uns eine Ecke richtig wuschig, alle Hunde drehten in die falsche Richtung. Wir vermuten, da wir die Parcours nur umstellten, aber nicht wirklich neu gestalteten, dass unsere Hunde den Schluss vom vorherigen Parcours gingen. Besser ist es also, immer neue, völlig verschiedene Parcours zu stellen.

 

SpielNr.3.bmp Spiel_1.bmp 2.Spiel.bmp

 

Wir hatten einen sehr schönen Hallenstart und freuen uns auf das nächste Spiel!

 

 

kamera-12

 

 

 

Hier die Spielanleitung:

 

1000_Banner_Bearbeitung.xar

HOOPERS-WÜRFELSPIEL

Spielanleitung für ToiToiToi

„ToiToiToi“ soll Pfeffer ins Training bringen, mal was Neues ausprobieren und das Training aufpeppen. Das Spiel kann mit beliebig vielen Teams gespielt werden. Für „ToiToiToi“ benötigt werden beliebig viele Hoopers-Parcours, Hundekekse und zwei verschiedenfarbige Würfel.

Wer kann mitspielen?

Teams, welche in der Lage sind, einen Hoopers-Parcours zu bewältigen.

Ziel des Spiels

Ziel des Spiels besteht darin, möglichst viele Hundekekse zu erspielen

Spielverlauf

Vor Beginn legen die Teams durch Werfen eines Würfels eine Reihenfolge fest; das Team mit der höchsten Zahl beginnt. Das Spiel wird reihum gespielt. Gespielt wird mit zwei verschiedenfarbigen Würfeln. Beim „ToiToiToi“ ist es üblich, die Würfel mit der Hand gegen eine Wand zu werfen.

Im Vorfeld wird ausgemacht, welche Farbe des Würfels die Anzahl der zu erspielenden Hundekekse anzeigt und welche Farbe des Würfels die maximale Anzahl der Durchgänge, den Parcours fehlerfrei zu bewältigen, anzeigt.

Beispiel: Wird ausgemacht, dass Würfel GRÜN die Anzahl der zu erspielenden Hundekekse ergibt und Würfel ORANGE die maximale Anzahl der Durchgänge, kann ein Team beim Erwürfeln der Farbe GRÜN mit 5 Augen und ORANGE mit 3 Augen, sich 5 Hundekekse in maximal 3 Durchgängen erspielen.

Gelingt einem Team bereits im ersten Durchgang einen fehlerfreien Lauf, bekommt das Team die Anzahl der erwürfelten Hundekekse und der nächste Spieler kommt an die Reihe.

Wird bei maximaler Durchgangsmöglichkeit, der Parcours nicht fehlerfrei bewältigt, bekommt das Team die Anzahl der erwürfelten Hundekeks nicht und der nächste Spieler kommt an die Reihe.